DIE BEDEUTUNG DES SOMMERS IM FENG SHUI

Welche Bedeutung hat der Sommer im Feng Shui? Einer der Basispunkte im Feng Shui ist die Beobachtung der Natur und ihr Einfluß auf alle Lebewesen.

Nicht umsonst gehört der Sommer zur beliebtesten Jahreszeit, zumindest in unseren Breitengraden. Die Sonne beschleunigt unsere Serotoninproduktion und stärkt das Immunsystem.Das ist gut für Körper und Geist. Im Sommer leben wir mehr draußen, sind kontaktfreudiger und empfinden unser Leben als leichter und unbesorgter.

Die Natur steht in voller Blüte und erfreut uns in ihrer Pracht. Ein kleiner Spaziergang im Wald sorgt schon für Entspannung.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Städte zu verlassen und in den Urlaub zu fahren. Die Kinder haben Sommerferien und es ist wichtig mal alle Fünfe gerade sein zu lassen. Probleme im Beruf oder Privatleben sollten in den Hintergrund treten, nur das Hier und Jetzt zählt. Lange schlafen, gut essen, leichte Sportarten und ein bißchen Langeweile erhöhen den Erholungsgrad.

 

Der Sommer gehört zum Element Feuer, die passende Tageszeit ist der Mittag, wenn die Sonne im Zenit steht. Im Zyklus der fünf Elemente steht das Feuer (Sommer) hinter dem Holz (Frühling). Feuer möchte wachsen, es braucht das Holz zum überleben. Die Flammen sind spitz und streben in die Höhe, daher gehört zur Formensprache dieses Elements alles Spitze und Dreieckige. Die Farbpalette reicht von Orange, über alle Rottöne bis zum Violett. Feuer steht für Wärme, Ausstrahlung und Leuchtkraft. Es hat Charisma, steht gerne im Mittelpunkt und steht für Transformation, da die Asche den Boden nährt und daraus etwas Neues entstehen kann.

Ab der Sommersonnenwende werden die Tage zwar schon wieder kürzer, aber für uns fängt die wärmste Jahreszeit erst richtig an. Wer nicht ausreichend Zeit hat den Sommer zu genießen, kann ihn sich ins Büro oder nach Hause holen.

Hierzu einige Tipps

  • So viel Zeit wie möglich draußen verbringen
  • Die Fenster weit öffnen und viel frische Luft rein lassen
  • Zu Hause oder am Arbeitsplatz  Grünpflanzen oder frische Blumen aufstellen
  • Arbeitsutensilien in hellem Grün und Rot besorgen
  • Den heimischen Balkon entrümpeln und mit Pflanzen, Stühlen und Kissen in frischen Farben dekorieren

Der Sommer hat im Feng Shui eine yang Energie. Das bedeutet bei hohen Temperaturen müssen wir darauf achten, eine Balance von yin und yang herzustellen. Zu viel Feuer kann den gegenteiligen Effekt haben von dem was wir uns wünschen. Wir werden müde, lustlos und fühlen uns im wahrsten Sinne des Wortes „ausgebrannt“. Besonders Personen die gesundheitliche Probleme mit der Feuerenergie haben, z.B. bei Herzproblemen, hohem Blutdruck, chronischen Entzündungen und Angstattacken sollten bei zu viel Hitze um Ausgleich bemüht sein. In jedem Fall ist es wichtig sich im Schatten oder am Wasser aufzuhalten und die Umgebung nicht mit zu viel Rot, sondern gedeckten Erdtönen oder leichten Blau-und Grüntönen zu verschönern.

 

Das Feuerelement und damit der Sommer haben eine spielerische und kreative Seite, die dazu stimuliert das Leben zu genießen.

Ich wünsche allen einen wunderbaren Sommer
bei dem die Haare heller,
die Haut dunkler,
das Wasser wärmer,
die Drinks kälter,
die Musik lauter,
die Nächte länger und
das Leben entspannter werden.

 

#Blog
Elke Cassebaum
Feng Shui - Energie im Fluss | Elke Cassebaum | Hamburg
http://www.fengshui-energieimfluss.de/die-bedeutung-des-sommers-im-feng-shui/

Kommentar schreiben



Kommentar
* Pflichtfelder

*